Silvester

Der 31.12. eines jeden Jahres ist irgendwie ein skurriler Tag. Aus meiner Sicht gibt es eigentlich keinen anderen Tag im Jahr, der von den meisten Menschen mit so vielen Erwartungen aufgeladen wird wie dieser: Das Loslassen alter, negativer Gewohnheiten, ein Neustart einer fast gescheiterten Beziehung oder auch nur die perfekte Party und, und, und… Die Nacht muss toll und schön und emotional sein! Alle müssen sich gut verstehen, keiner sollte sich am Böller verbrennen und undaufwändig gezauberte Menü sollte nicht in die Hose gehen.

Ich habe persönlich die Erfahrung gemacht, dass Silvesternächte immer schöner sind, wenn man loslässt und eigentlich nichts groß erwartet. Im „Flow“ lebt es sich ja sowieso leichter, und wenn man sich die Latte nicht selbst zu hoch hängt, kann man es auch schön genießen.

In den letzten 41 Jahren hatte ich schon die unterschiedlichste Silvester. Zunächst natürlich noch mit der Familie, dann mit Raclette und Freunden, dann auch mal auf der ein oder anderen großen Party und in der Stadtmitte oder auch im Südseeurlaub.

Und Ihr könnt es Euch schon denken: große Parties und Stadtmitte sind an Silvester für HSP nicht so der Hit! 😀
Betrunkene Massen mit Feuerwerkskörpern sind so ziemlich der Supergau! Ich denke gerade an den B-Movie „Snakes on a Plane“. Übrigens nie gesehen, auch kein Bedürfnis, aber ich habe mir bei dem Titel immer gedacht: „Ok, da haben sie mal zwei richtig phobienbehaftete Themen in einen Film geworfen. Wird bestimmt ein Kassenschlager!“
Mein Äquivalent zu Schlangen im Flugzeug sind böllernde Besoffene.

Südsee war selbstredend sehr nett. Insbesondere gab es dort kein Feuerwerk, was umwelttechnisch eine sehr gute Idee ist und einem schönen Abend keinerlei Abbruch tut.
Mein Favorit ist die Variante mit Freunden. Hier ist natürlich wieder meine Herausforderung, wach zu bleiben (siehe auch That’s what friends are for). Aber durch lustige Spiele und ein bisschen mehr Action kann auch ich in dieser Nacht meinen Kreislauf oben halten, um um 0 Uhr ins neue Jahr zu hüpfen.

In diesem Sinne wünsche ich Euch eine wundervolle Silvesternacht, wo immer Ihr auch feiert!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s