Alles auf einmal – und sofort!

Diesen Blogpost möchte ich dem Thema Druck widmen. Und zwar dem Druck, den wir uns selbst machen. Es ist Donnerstag und morgen steht meine nächste Veröffentlichung an. Diesen Rhythmus, jeden Freitag um 10 Uhr zu posten, habe ich mir selbst auferlegt als ich diesen Blog begonnen habe zu schreiben. Und von Zeit zu Zeit verflucht. Warum überhaupt…?

Irgendwie, denke ich, sollte es hier eine verlässliche Regelmäßigkeit geben. Dennoch reitet mich nicht jede Woche pünktlich die Kreativität, so dass ich spontan und frei von der Leber weg etwas interessantes schreiben könnte. Klar kann ich auch auf Vorrat schreiben. Habe ich auch schon getan. Heute ist aber kein Vorrat mehr da! Und morgen ist Freitag! Uff…

Ich finde, diese Situation ist ein tolles Beispiel dafür, wie man sich selbst Stress machen kann. Ich meine, ich schreibe das ganze hier „privat“ und könnte eigentlich auch fünf gerade sein lassen. Kann ich aber irgendwie nicht. Ich habe einen Anspruch an mich selbst. Die innere Haltung und die eigenen Erwartungen üben so viel Einfluss auf unser aller Leben aus. Nicht alles ist immer dringend und wichtig, und Erledigungen gehen auch nicht zwangsweise schneller, wenn man sie versucht parallel zu machen. Multitasking macht aus meiner Erfahrung eher Stress, auch wenn es sich zeitweise auch glorreich anfühlen kann. Hinterher ist man einfach total fertig und weiß nicht, wo einem der Kopf steht.

Ich versuche mittlerweile, eines nach dem anderen zu tun und mich auch immer wieder zu fragen, ob das unbedingt sofort sein muss. Es gilt abzuwägen, ob eine kleine Umplanung hilfreich sein könnte. Auch wird es für Euch keine Neuigkeit sein, dass To-Do-Listen helfen. Zum einen, sich nicht soviel merken zu müssen und zum anderen hat das Abhaken von Punkten hat etwas total befriedigendes.

Ich habe mich entschieden, am Freitag 10 Uhr festzuhalten und freue mich jedesmal, wenn ich sehe, dass die meisten von Euch Freitagabends lesen. In diesem Sinne wünsche ich Euch einen guten Start in ein hoffentlich entspanntes Wochenende! 😀

Ein Kommentar zu „Alles auf einmal – und sofort!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s